Reden über Lösungen kreiert Lösungen. De Shazer.

 

2014 gründeten wir unser Institut, das auf einem Netzwerk hochqualifizierter berufserfahrener Fachleute aus verschiedenen psychosozialen Arbeitsfeldern basiert und auf Grundlage systemischer Konzepte und Methoden arbeitet. Wir haben langjährige Erfahrungen

- in stationären und ambulanten Bereichen

- in Beratung, Therapie, Coaching und Supervision

- in der Begleitung von Profit und Non-Profit Unternehmen

-in der Entwicklung und Durchführung systemisch orientierter Fort- und Weiterbildungen.

 

Im Institut arbeiten wir nach dem systemischen Ansatz. In diesem Ansatz werden die Menschen, ihre Umgebung und ihre Beziehungen als Ganzheit gesehen und verstanden. In der systemischen Arbeit suchen wir nach Zusammenhängen zwischen Strukturen, Handlungs- und Störungsmustern in den jeweiligen Systemen. Wir entwickeln Lösungen, die die vorhandenen Ressourcen aktivieren und nutzen.

 

In Beratungs- und Supervisionsprozessen entscheiden Sie selbst, was das Ziel der Zusammenarbeit sein soll. Sie sind die Experten für Ihr Leben, ihre Fähigkeiten und Grenzen. Unsere Qualifikation ist es, Lösungswege und Entwicklungschancen in komplexen sozialen Systemen mit Ihnen zu finden und zu helfen, deren Umsetzung in die Praxis zu gestalten.

 

Wesentliches Wirkungsfeld unseres Institutes ist die Förderung, Qualifizierung und Weiterentwicklung von systemisch ausgebildeten FachkollegInnen.  Dafür bieten wir Weiterbildungen/ Workshops, Intervision, Supervision und Vernetzung an.

 

Unsere Ansprüche sind:

Unser Institut verstehen wir als berufliche Heimat für systemisch Tätige in Thüringen und angrenzenden Bundesländern. Wir vermitteln anwendungsbereites Wissen auf systemtheoretischen Grundlagen und über praktische Erfahrungen. Ihre lebens-, fach- und arbeitsfeldspezifischen Herausforderungen stehen dabei im Mittelpunkt. Wir zeichnen uns durch einen hohen Praxisbezug, vielfältige Erfahrungen in den unterschiedlichen Berufsfeldern und lebendige Methodenauswahl aus. Uns ist es eine Herzensangelegenheit, Menschen bei ihren Herausforderungen zu unterstützen und in ihren Entwicklungen zu fördern.